Hygienefachkraft

"Hygiene ist nicht alles, aber ohne Hygiene ist alles nichts"

Die Hygiene in den Krankenhäusern aber auch in den Altenheimen und ambulanten Einrichtungen steht zunehmend im öffentlichen und politischen Interesse. Das Anforderungsprofil an Hygienefachkräfte ist entsprechend anspruchsvoll geworden. Qualifizierte Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen befähigen die Absolventen der Weiterbildung, in Institutionen des Gesundheitswesens an der Hygiene- und Infektionsprävention eigenverantwortlich und selbstständig mitzuwirken.

 

Unser Lehrgang erfolgt auf Grundlage der Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung des Landes NRW. Die theoretische Ausbildung mit mind. 720 Unterrichtsstunden wird in einwöchigen Präsenzzeiten durchgeführt. Die erste und die letzte Präsenzzeit erstreckt sich jeweils über zwei Wochen.

Die praktische Ausbildung im Umfang von 1155 Stunden kann beim Arbeitgeber erfolgen, mindestens 154 Stunden (4 Wochen) müssen in einer anderen Einrichtung absolviert werden.
Seit dem 31.08.2011 besitzt die Akademie für Gesundheitsberufe die staatliche Anerkennung für die Fachweiterbildung.

Dauer: jeweils zwei Jahre.
Kosten: 6900,-€ zuzügl. 100,-€ Prüfungsgebühr.

Genaue Informationen können Sie unserem Info-Flyer entnehmen.

Aktuelle Termine finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Weitere Bildungsmaßnahmen:

Ihre Ansprechpartnerin
Ihr Ansprechpartner