Integrative Validation nach Richard ® (IVA ®)

Die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz gehört zu den anspruchvollsten und auch schwierigsten Aufgaben in der Pflege. Zunehmend gelingt es nicht mehr, die Kommunikation auf der uns vertrauten Inhaltsebene zu gestalten. Eine große Herausforderung im Umgang mit Demenzerkrankten ist es, dass sie für uns nur schwer zu verstehen sind bzw. ihre Sicht- bzw. Erlebensweise für uns nur schwer nachzuvollziehen ist.

Die Integrative Validation nach Richard® (IVA) ist eine wertschätzende Umgangsform, die das „Anders sein“ demenzerkrankter Menschen respektiert. So können Angst und Stress vermindert werden und Auslöser für herausforderndes Verhalten erkannt und vermieden werden.

Der Grundkurs gibt einen Einblick in andere Erlebens- und Kommunikationsebenen von dementiell veränderten Menschen und deren Begleitung in ihren subjektiven Gefühlsbefindlichkeiten. An Beispielen aus dem Pflegealltag wird die Methodik der Integrative Validation nach Richard® (IVA) vermittelt.

Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin