Sachkundelehrgang DGSV

Lehrgang zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß § 4(3) der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Instandhaltung von Medizinprodukten "in der ärztlichen, zahnärztlichen und podologischen Praxis” gemäß Qualifizierungsrichtlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V. (DGSV).&nb

Zielgruppe

Angehörige medizinischer Assistenzberufe in der ärztlichen und zahnärztlichen Praxis, die mit der Aufbereitung von Medizinprodukten betraut sind. 

Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossene Ausbildungen eines Medizinalfachberufes. Praktische Erfahrungen in der Instrumentenaufbereitung. 

Lehrgangsdauer

Der Lehrgang besteht aus mindestens 40 Unterrichtseinheiten(UE) à 45 Minuten. 

Termine

  • 06.11. - 10.11.2017
  • 19.11. - 23.11.2018
Ihre Ansprechpartnerin
Ihr Ansprechpartner

Da eine abgeschlossene Ausbildung eines Medizinalfachberufes Zulassungsvoraussetzung ist, sind die Lehrgangsinhalte des Sachkundelehrgangs im Bezug auf Rechtsgrundlagen, Qualitätssicherung sowie der Mikrobiologie und Krankenhaushygiene auf die grundlegenden Kenntnisse festgelegt. Der eigentliche Hauptfocus wird  auf die praktischen Aspekte des kompletten Aufbereitungskreislaufs sowie auf die verschiedenen Aufbereitungsverfahren (wie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsverfahren), gelegt. 

Der Sachkundelehrgang schließt mit einer schriftlichen Kenntnisprüfung ab. Die Teilnahme an der Prüfung setzt den Besuch des Lehrganges voraus. 
Bei erfolgreichem Abschluss des Sachkundelehrganges erhält der Absolvent / die Absolventin das Zertifikat der Deutschen sowie Schweizerischen Gesellschaft für Sterilgutversorgung „DGSV / SGSV”.